FANDOM


Otto Falk ist ein Pfarrer, der in Verblendung auftritt.

Er war der letzte, der Harriet am Tag ihres Verschwindens gesehen hat. Als Blomkvist ihn besucht, leidet er an Alzheimer. Als Blomkvist ihn nach Harriet fragt, antwortet er, sie würde nach der verbotenen Wahrheit suchen, und dass sie keine gute Christin sei.


Anscheinend identifizierte Harriet Frauen, die ihr Vater ermordete in Parodien von Bibelpassagen aus dem dritten Buch Mose im Bezug auf Verbrennungs-Opfergaben. Gottfried erzählte Harriet von den Morden in der Nacht, in der er starb.

Wenn sie Otto davon erzählte, oder wenn er davon erfuhr, erklärt dies seine kryptische Aussage gegenüber Blomkvist. Harriet ist nicht an der Bibel interessiert, weil sie etwa nach spiritueller Erleuchtung sucht, sondern weil sie die Wahrheit über das geheime Leben ihres Vaters erfahren will.

Martin Vanger erbaute sein Haus auf Hedeby in den späten 70er Jahren. Wenn er wüsste, dass Falk von der Vergangenheit seines Vaters weiss, hätte er wohl die Kirche angezündet, um Falk Angst einzujagen und diesen dazu zu drängen, Stillschweigen zu bewahren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki