FANDOM


Annika Giannini ist die Schwester von Mikael Blomkvist. Widerwillig stimmt sie zu, Lisbeth Salander zu verteidigen. Sie ist eigentlich auf Frauenprobleme spezialisiert und hat daher nicht besonders viele Erfahrungen mit Mordfällen gemacht, stellt sich aber als gerrissene, taktisch kluge Prozessanwältin heraus.


VerblendungBearbeiten

Am dritten Tag von Salanders Verfahren zerlegt Giannini systematisch Teleborians Aussage und kann beweisen, dass es, als Salander 12 Jahre alt war, bereits eine Verschwörung gegen sie gab, um Zalachenko zu schützen, dass Salanders Rechte verletzt wurden und dass sie erneut Opfer einer Verschwörung geworden ist. Ausserdem zeigt sie Bjurman als die Person, die er wirklich ist und spielt eine DvD ab, in der Bjurman Lisbeth vergewaltigt.