FANDOM


Agneta Sofia Salander
Agneta.jpg
Eigenschaften


Auftritte Alle drei Romane
Originalschauspieler Nina Norén

Agneta Sofia Salander ist Lisbeths Mutter. Sie wird in allen 3 Romanen erwähnt, stirbt jedoch im ersten Buch der Trilogie, Verblendung.

Vor all den schrecklichen Ereignissen, die ihr widerfuhren, wurde Agneta als zierlich beschrieben, sowie Lisbeth, aber "ausgesprochen hübsch", mit einer anmutigen Figur. Es heisst, Camilla würde ihr sehr ähneln.

VerblendungBearbeiten

Lisbeth Salander besucht Agneta zu Weihnachten in ihrem Pflegeheim. Agneta ist verwirrt, leicht ablenkbar und verwechselt Lisbeth ständig mit deren Schwester Camilla. Gegen Ende des Buchs erfährt Lisbeth, dass Agneta verstorben ist und eilt zur Beerdigung nach Hause.

VerdammnisBearbeiten

Obwohl Agneta im ersten Roman starb, erfährt man ihre Geschichte erst im zweiten. Sie wurde regelmäßig von ihrem Freund Alexander Zalachenko, Lisbeths Vater, verprügelt, was ihren schlechten gesundheitlichen Zustand in Verblendung erklärt. Man erfährt, dass Lisbeth ihre Mutter vor dem weiteren Missbrauch schützte, indem sie Zalachenko mit Benzin übergossen in Flammen steckte.

TriviaBearbeiten

  • Lisbeths Mutter Agneta wird von [[Nina Norén, der echten Mutter von Noomi Rapace gespielt.

BeziehungenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki